Kastration bei Hund & Katze

Es wird immer wieder nachgefragt, ob eine Kastration bzw. Sterilisation bei Hund und Katze empfehlenswert ist. Wir müssen uns grundsätzlich davon freimachen, das Seelenleben unserer Lieblinge zu vermenschlichen. Daher sind die psychischen Folgen einer Kastration bei Tier und Mensch völlig verschieden.

Da das Sexualleben der Tiere rein hormon- und instinktgesteuert ist, können wir eine psychische Belastung, wie sie beim Menschen allgemein gegeben ist, völlig ausschließen. Im Gegenteil, weil die Tiere während ihrer Brunstperiode schwersten Belastungen ausgesetzt sind, da sie in unserer Lebensgemeinschaft ihre Triebe nicht ausleben können, ist eine Kappung, sprich Kastration, für Hund und Katze eine Lebensverbesserung.

Die Kastration sollte möglichst im jugendlichen Alter erfolgen, weil damit eventuelle Nebenwirkungen wie Adipositas und Inkontinenz weitgehend vermieden werden.

Weitere Beiträge ...